Tine, Page 2

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Hallo Leute!

Ein Wort zu einer Nachricht aus dem schönen Bereich der Unterhaltung: In der Game of Thrones Fernsehserie sollen jetzt noch mehr Leute sterben, als ohnehin schon in den Büchern. Mein Tipp für die Handlung der siebten Staffel: Etliche Episoden mit 40 Minuten Landschaftsaufnahmen. Dann plötzlich der Schocker ab Folge 8: Welkende Bäüme und das Gras wird schwarz. Und dann müsste ja auch irgenwann der Winter kommen, oder?

Ach ja, Song der Woche fehlt noch… wie wäre es mit „I heard it through the Grapevine“ in meiner Lieblingsversion von Creedence Clearwater Revival.

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Valentinstag

Valentinstag

Hallo liebe Leser,

lasst mich euch heute schon einen schönen Valentinstag wünschen, auch wenn der erst Samstag ist.  Und natürlich ein schönes Karnevalsfest an alle Jecken da draußen. Hier ein Servicetipp an alle, die beide Feste begehen: Die Kombination mancher Kostüme mit einem Valentinstagsdinner kann die Romantik etwas gefährden. Nicht jede Frau möchte bei Kerzenlicht Darth Vader oder einem Zombie gegenübersitzen (sogar manche Männer sollen das nicht mögen… nicht dass ich das je ausprobiert hätte…wirklich nicht!).
Andere Kostüme dagegen könnten durchaus hilfreich sein. Am besten fragt ihr eueren Partner oder eure Partnerin vertrauensvoll nach ihren Wünschen 😉

Gute Nachrichten für alle die Angst haben den Valentinstag allein verbringen zu müssen: Samsung warnt in einer Pressemitteilung davor, dass ihre sprachgesteuerten Smart-TVs alle Gespräche im Raum mithören und an Dritte übertragen – aus Datenschutzgründen könnten sie aber nicht sagen, wer diese Dritten sind.

Ja ne, is klar!

Jetzt bin ich traurig, dass „Every Breath you take“ schon Song der Woche war…

Dann gibt es eben einen der schönsten Lovesongs aller Zeiten: „I Will Follow You into the Dark“ von  Death Cab For Cutie.

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Namenstag

Namenstag

Hallo Ihr Lieben,
an alle denen ich es noch nicht gewünscht habe: Ein frohes neues Jahr!
Draußen ist es kalt aber der Gedanke an das erfolgreiche Crowdfunding meines “Alice im Wunderland”-Buchs wärmt mir das Herz 😉
Glückwunsch auch an alle, die das Gerede über das Buch nicht mehr ertragen… Ihr habt es überstanden.
Das Kätzchen hat einen neuen Namen. Ob der so passend ist, wird das kommende Jahr wohl zeigen. Freut euch auch auf mehr Todelfen-Stories, Onkel Todd bei der Arbeit und ein paar neue Freunde unserer kleinen Familie. Mehr wird jetzt aber noch nicht verraten.
Lasst es euch gut gehen!

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Herkunft

herkunft

Hallihallo!

Keine langen Reden heute, ich wünsche Euch ein paar geruhsame und schöne Feiertage, was und wo ihr auch immer feiert!

Onkel Todd ist an Silvester zurück mit dem nächsten Comic. Bis dahin: Lasst es Euch gut gehen!!

🙂

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Wissen

Wissen

Hallo ihr lieben Kekskrümler!

Also wer Katzen hat kennt das ja, allerdings ist es realistischer, dass sie einem schon halb im Mund hängen oder einem das Essen einfach aus der Hand hauen. Meine sind da ja lieb (es sei denn, es geht um Joghurt), aber meine Mutter hatte einen ihrer Kater mal eiskalt in ihrem Butterbrot hängen XD.

Ich habe vor mittlerweile einiger Zeit das Buch „The Amazing Adventures of Kavalier & Clay“ von Michael Chabon gelesen und es hat mich wirklich sehr beeindruckt. Ich habe es im englischen Original und der Autor ist unglaublich sprachgewandt. Allerdings muss ich zugeben, dass ich einige Sätze zweimal lesen musste, weil einer auch mal über eine halbe Seite gehen kann. Es geht um Comics und Krieg, ist sicherlich keine einfache Kost, lohnt sich aber sehr. Wer also noch kein Weihnachtsgeschenk hat. 🙂

Momentan lese ich Neil Gaimans „The Ocean at the End of the Lane“, das mir bisher auch sehr gut gefällt und ich bin gespannt wo es hinführt. Wer übrigens noch nie ein von Gaiman gelesenes Hörbuch genießen durfte oder bei einer seiner Lesungen war, sollte das unbedingt nachholen. Man hört und liest danach nie wieder wie vorher, er ist einfach unglaublich!

Das war es für diese Woche von mir, ich wünsche noch eine schöne Restwoche und zieht euch warm an!

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Wieder zu Hause

Wieder zu Hause

So, damit hätten wir nun das Ende der Geburtstags-Storyline erreicht. Wer noch mal von vorne lesen möchte oder neu hinzugekommen ist: den Anfang der Geschichte findet ihr hier.

Ab der nächsten Woche wird Onkel Todd ein bisschen mehr das sein, als was er geplant war: ein Comicstrip. Also keine zusammenhängende Geschichte, die jede Woche weitergeht. Ich werde aber sicher immer mal wieder Storylines wie diese einbringen.

Kürzlich habe ich den Webcomic Sandra and Woo entdeckt, der mir sehr gut gefällt. Ich persönlich lese ihn auf Englisch, es gibt ihn aber auch auf Deutsch und ich kann den sehr empfehlen. Dieser Waschbär ist einfach zu knuffig!

Ansonsten freue ich mich natürlich weiterhin auf Unterstützung für mein Alice im Wunderland-Projekt. Wer noch nicht geschaut hat: man kann auf der Indiegogo-Seite unten alle im Buch enthaltenen Illus sehen, man weiß also, was man bekommt. 🙂

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Übelraschung

Hallo Ihr Comicliebhaber!

So, damit habt ihr dann nun auch den letzten Protagonisten unserer kleinen Familie kennengelernt. Den Anfang der Geschichte findet ihr übrigens hier.

Da ich selbst großer Katzenliebhaber bin (Hunde mag ich aber auch!) konnte ich es mir halt nicht verkneifen eine Katze mit aufzunehmen. Natürlich sind beim Erstellen dieses Strips keine Tiere zu Schaden gekommen! 😉

Am Wochenende habe ich mir mal ein bisschen Zeit für reinen Spaß genommen und ein Fanart-Mash up aus The Guild, Star Wars, Tabletop/Star Trek und Space Janitors gezeichnet „The Fall of Darth Wheaton“:

The Dark Lord is confronted by the Jedi Knights of Good

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Streit und Folgen

Streit und Folgen

Tja, das hat man davon, wenn man so vorlaut ist! 😉 Den Anfang der Geschichte findet ihr übrigens hier.

Ich habe in den letzten Wochen und Monaten so viel gearbeitet, dass ich kaum Zeit hatte irgendwas zu lesen. Auf der Intercomic habe ich dann aber von meinem Kollegen und Sitznachbarn David Malambre seine „Demolition Squad„-Serie gekauft, bin auch fast schon durch und kann das sehr weiter empfehlen!

Außerdem versuche ich immer mal wieder das Horrorspiel „Outlast“ zu spielen. Ich hab mir das gekauft, weil ich mich gerne grusele, aber bisher schmeiße ich immer nach 10 Minuten hysterisch die Maus in die Ecke… :P. Bin mal gespannt, wann ich es schaffe, das durch zu spielen ^^.

Ansonsten bedanke ich mich schon mal herzlich bei allen, die schon mein „Alice im Wunderland“-Projekt unterstützt haben. Wer noch nicht reingeschaut hat: rechts in der Sidebar einfach auf das Bild klicken und schon geht’s los!

Schöne Woche noch ihr Leutz!

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Geburtstagsessen

Geburtstagsessen

Huhu!

Den Anfang der Geschichte findet ihr hier.

Das hatte sicher jeder schon mal: irgendwas im Essen, was man nicht haben wollte. Einen Frosch in der Suppe hatte ich Gott sei Dank noch nie. Da ich aber Katzen habe, lebe ich mit Katzenhaaren. Irgendwann bemerkt man die aber nicht mehr…

An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an alle Besucher auf der Intercomic! Ich war zum ersten Mal dabei und hatte viel Spaß.

Wer es  zudem noch nicht mitbekommen hat: ich crowdfunde gerade meine skurril illustrierte Version von Alice im Wunderland auf Indiegogo. Wer Lust hat schaut mal rein und teilen ist natürlich nicht verboten. 🙂 Hier dier Link: http://igg.me/at/tanikasalice

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Willkommen zu Hause

Willkommen zu Hause

Willkommen zum Ende vom Anfang!

Den Anfang der Geschichte findet ihr hier.

Ein Haufen Todelfen, wer hätte das gedacht? 🙂 Der Strip war ursprünglich mal ganz anders geplant, aber ich wollte ein Willkommensschild und wusste nicht wo das herkommen sollte. Schon waren die Todelfen geboren und ich kann euch sagen, sie haben sich seitdem sehr verselbständigt. Ihr werdet auf jeden Fall noch mehr von ihnen zu sehen bekommen.

Die Vorgeschichte von Onkel Todd ist damit abgeschlossen. Weiter geht es am nächsten Mittwoch.

Bis dahin eine gute Zeit und träumt was Süßes – Tag und Nacht 😉

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!